Herren am Samstag, 13. Juli, im Pokal zu Hause gegen Bayernligist

Die Herren des HC starten kommenden Samstag, 13.07. um 17 Uhr mit einem Heimspiel in der Mehrzweckhalle in den Pokalwettbewerb. Als Gegner wurde dem HC mit der SG Regensburg einer der Topvereine Ostbayerns zugelost.

Der Bayernligist aus der Bezirkshauptstadt ist gegen Weiden der klare Favorit. Interessant ist die Frage, mit welchem Team die Gäste auflaufen. Ob sie mit dem kompletten Kader der Ersten erscheinen oder sich aus Ihren anderen Teams bedienen. Der HC befindet sich mit seinem neuen Trainer Michael Schmitt seit Anfang Juni in der Vorbereitung auf die neue Saison, die Ende September beginnt. Weiden hat, wie wohl auch der Gegner, den Fokus in dieser Trainings-Phase vor allem auf Kraft und Ausdauer gelegt, weniger auf Ballarbeit und Zusammenspiel.

Unabhängig davon besitzt die SG eine besondere Qualität im Tempospiel über die beiden Außen Uhl und Valentin Deml, sowie im Positionsspiel über den linken Rückraum mit Elgeti und Heinle. Über 400 Treffer bzw. 70% der SG-Tore der letzten Saison wurden von diesen 4 Akteuren erzielt. Kein Spiel, dessen Ausgang eine besondere Aussagekraft für die kommende Saison hat, das aber sicher eine tolle Erfahrung für alle HCler sein wird, die am Samstag dabei sein können.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Die Vorstandschaft des HC Weiden lädt seine Mitglieder recht herzlich zu der Mitgliederversammlung am 28. Juli 2019 um 19 Uhr in die Gaststätte „Schätzlerbad“ ein.

Tagesordnungspunkte:

1.     Begrüßung

2.     Bericht der Vorstandschaft

3.     Kassenbericht des Finanzwartes

4.     Bericht der Kassenprüfer

5.     Entlastung des Schatzmeisters

6.     Entlastung der Vorstandschaft

7.    Neuwahlen

8.    Anträge, Wünsche und Meinungen

 

Anträge müssen bis 14. Juli 2019 in schriftlicher Form der Vorstandschaft übermittelt werden. Per Mail bitte an vorstand@hc-weiden.de.

 

Mit sportlichen Grüßen

Tom Wachsmann

Vorsitzender

B-Jugend weiblich jubelt über die Qualifizierung für die ÜBOL

Drei Qualifizierungsrunden absolvierten die weiblichen B-Jugendlichen des HC Weiden in den vergangenen drei Wochen nach einer langen kräftezehrenden Saison, um ihr Ziel für die Saison 2019/2020 zu stecken. Dabei nahmen sie Turniere in Neutraubling, Forchheim und Gerolzhofen bei Würzburg auf sich, bewiesen am Ende der drei Runden ihr Spielpotential gegen teils Landesligaaspiranten und qualifizierten sich mit großer Freude verdient  für die Überregionale Bezirksoberliga (ÜBOL).

Die vergangene Saison war noch keine zwei Wochen alt und das neu formierte Team, überwiegend aus der C-Jugend kommende Spielerinnen, stellten sich mit ihren Trainern die Aufgabe als B-Jugend die Qualifizierungsrunden zu spielen. Den Trainern war klar, dass diese noch nicht eingespielte Mannschaft ein riesiges Potenzial hat und in der anstehenden Saison ab Herbst 2019 in der ÜBOL entscheidend mitspielen will.

In Neutraubling trafen die Mädels des HC Weiden auf die Mannschaften von Mintraching/Neutraubling, Deggendorf und Buckenhofen. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden gingen sie als Zweitplazierter aus dem Turnier hervor und stellten die erste Weiche für die Teilnahme an der zweiten Qualifizierungsrunde.

Zwei Wochen später reisten die HC-Spielerinnen nach Forchheim und traten dort gegen die Teams aus Lohr, Stadeln, Altenfurt und Buckenhofen an. In dieser Runde standen sich die Mädchen des HC Weiden teils selbst im Weg und waren nicht so erfolgreich wie zuvor. Dennoch reichte der vorletzte Platz, um in die dritte Qualifizierungsrunde zu gelangen.

Am 02.06.2019 fand die letzte Runde in Gerolzhofen bei Würzburg statt. Hier ging es gegen den Landesligaaspiranten Volkach, den Dauerrivalen Nabburg/Schwarzenfeld sowie Auerbach/Pegnitz. Die HC-Mädels zeigten eine bombastische Abwehrleistung, die Mauer war von keinen der Teams zu knacken. Im Angriff standen sich die Weidnerinnen dafür selbst im Weg und verwandelten ihre klaren Torchancen nicht. Am Ende genügte in dieser Runde ein Sieg, um für die Saison 2019/2020 in die ÜBOL einzuziehen.

Hervorzuheben ist für alle drei Qualirunden, dass die Weidnerinnen trotz überwiegend hinteren Plätzen in den Runden bei den Torschützen ganz vorne lagen. Julia Wiesner, Olivia Bock und Lena Arnold waren in allen drei Turnieren in der Torschützenliste ganz vorne zu finden. Auch das spiegelt die knappen Niederlagen der HC-Mädchen gegen ihre Konkurrentinnen wider.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Leistungen ihrer neuen B-Jugend und freut sich schon riesig auf die kommende Saison.

In den Qualirunden spielten: Elisabeth Wirth (TW/C), Anna-Maria Zuber (TW/C), Gerda Ne’meth (C), Jennifer Hu (C), Steffi Heger (C), Julia Obwandner (C), Julia Wiesner, Hannah Härtl, Lena Arnold, Olivia Bock, Sophia Rebin (C), Christine Greger, Eva Härich und Leonie Binner.

Neuwahlen der Vorstandschaft

Freitag, 17. Mai 2019

Liebe Mitglieder,

in diesem Jahr stehen wieder Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Aus persönlichen Gründen treten unsere Jugendleiterin Ramona und Finanzwart Andreas nicht mehr an.

Laut der Satzung unseres Vereines müssen die beiden Vorstandsposten bei Neuwahlen besetzt werden. Ansonsten müsste die Mitgliederversammlung mit einer Frist von 4 Wochen wiederholt werden.

Um dem ganzen Prozedere zu entgehen hat sich die Vorstandschaft entschieden, Euch mit diesem Schreiben darauf aufmerksam zu machen. Und eventuell jemanden im Verein zu finden, die/der einen der oben genannten Vorstandsposten übernehmen würde.

Aus der Erfahrung heraus sollte es am besten jemand sein, der nicht schon ein Ehrenamt im Verein inne hat.

Es wäre auch kein Problem, bei mehreren Interessenten die Vorstandschaft zu vergrößern. Unser Verein ist in den letzten Jahren von der Anzahl der Mitglieder und Mannschaften gewachsen. Es gibt viele Aufgaben zu bewältigen. Eine vergrößerte Vorstandschaft könnte das besser meistern. Eine daraus resultierende Satzungsänderung ist bei rechtzeitiger Ankündigung möglich.

Interessenten sollten sich bitte schriftlich an die Vorstandschaft über die Mail Adresse info@hc-weiden.de bis zum 21. Juni 2019 melden.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Tom Wachsmann                     Daniela Nickl                                 Rainer Löw