Vorbericht: Herren I des HC Weiden starten in das neue Jahr

Nach wieder langer Corona-Pause greift endlich auch die Erste Herren des HC Weiden wieder an und startet am Samstag um 19:00 in das Handballjahr 2022.

Gast in der Realschul-Halle ist dabei der benachbarte HC Tirschenreuth, dem man in der Vorrunde bereits begegnete und sich dabei die Punkte teilte. Trainer Jannis Prelle erwartet dementsprechend ein enges und spannendes Heimspiel: „Die Saison ist bis jetzt alles andere als nach Plan verlaufen. Zum einen erschwert die Corona-Pandemie nach wie vor einen reibungslosen Trainings- und Spielbetrieb, zum anderen haben wir sportlich bis jetzt eine Saison zum Vergessen gespielt. Natürlich wollen wir gegen den HC Tirschenreuth endlich zeigen, was wir können.

Wie es Personell aussieht kann man zur Zeit noch nichts sagen, da wir im wieder mit Corona Fällen zu kämpfen haben. Aufgrund des holprigen Saisonverlaufs wagt der HC-Trainer aber eine Prognose abzugeben: „Platzt bei uns endlich der Knoten und wir spielen so wie die beiden Vorjahre, dann werden wir die Punkte in Weiden lassen. Präsentieren wir uns aber so wie in den vergangenen Partien, gehen die Punkte mit nach Tirschenreuth.“

Die Vorzeichen deuten also auf einen spannenden und ausgeglichenen Heimspielauftakt in das Jahr 2022. „Wir wollen endlich wieder Handball spielen und sehen und freuen uns auf zahlreiche Gäste in der Realschule. Ich bin mir sicher, dass die Jungs endlich den ersten Saisonsieg einfahren wollen und dementsprechend alles geben werden“, resümiert Co-Trainer Florian Breinbauer.

Veröffentlicht in Herren 1.

Richy