Vorbericht: Handballerinnen des HC Weiden empfangen Tabellenführer Nabburg / Schwarzenfeld

Am Sonntagabend um 1700 Uhr empfangen die Damen des HC Weiden Ligaprimus Nabburg / Schwarzenfeld zum ersten Spiel der Rückrunde. Die Gäste die von Anfang an als Meisterschaftsfavorit gehandelt wurden liegen mit Platz 1 in der Bezirksoberliga im Soll, mussten sich jedoch am letzten Wochenende überraschend beim Tabellendritten SG Regensburg geschlagen geben. Umso motivierter werden die Nabburgerinnen ihr Gastspiel in Weiden angehen. Die Favoritenrolle in diesem Spiel ist dementsprechend klar verteilt und die Max-Reger-Städterinnen können völlig ohne Druck in die Partie gehen.

Nachdem die letzten drei Begegnungen für die HC Damen am Ende immer unglücklich verlaufen sind und daher nur ein Punkt heraussprang sind die Weidnerinnen jedoch weiterhin Motiviert und werden auch aus der Außenseiterrolle heraus das Spiel mitgestalten wollen.

„Wir werden uns auch gegen Nabburg nicht verstecken. Es ist eigentlich das einfachste Spiel der gesamten Saison. Niemand erwartet etwas von uns und wir können völlig ohne Druck spielen. Was wir nach den letzten Spielen brauchen, ist wieder die Freude und den Spaß am Handball. Wenn wir an die starke zweite Hälfte gegen Altdorf anknüpfen können, ist es vielleicht sogar möglich den Tabellenführer etwas zu ärgern.“ So Trainer Thomas Eichinger vor dem Spiel.

Das also für die Max-Reger-Städterinnen etwas Zählbares herausspringt, müssen viele Faktoren zusammenkommen. Die Personaldecke gehört hierbei aber schon mal nicht dazu. Noch immer fehlen wichtige Spielerinnen im Rückraum, wenngleich die letzte Partie mit 36 Toren gezeigt hat, dass der Angriff sehr gut funktioniert.

Jasmin Häring steht nach einer starken Partie letzten Samstag, aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Zurückkehren in den Kader wird nach ihrer Verletzungspause Nadine Roith. Hinter Linksaussen Jennifer Hermann steht nach ihrer Verletzung aus dem letzten Spiel noch ein dickes Fragezeichen.

Die Handballerinnen vom HC Weiden hoffen wieder das zahlreiche Anhänger den Weg zum Derby in die Mehrzweckhalle finden werden.

Für die Damen des HC Weiden werden zum Einsatz kommen:
Aileen Häuber, Maria Schlosser, Luisa Ruhland, Nadine Roith, Sarah Eichinger, Elena Baunoch, Stefanie Bräunlein, Julia Hanauer, Jennifer Hermann, Lisanne Röhr, Anna-Lena Beer, Tamara Hauer, Vanessa Szameitat, Laura Venzl,

Veröffentlicht in Damen 1.

Richy