Vorbericht: Damen des HC Weiden auswärts bei Aufsteiger gefordert

Am Samstag um 16:45 Uhr sind die Damen des HC Weiden beim Aufsteiger TS Regensburg zu Gast.

Die Regensburgerinnen belegen derzeit mit 4:8 Punkten den 5 Platz in der Bezirksliga Ost und haben die letzten 2 von 3 Heimspielen erfolgreich bestritten, so mussten sie sich zu Hause bisher nur einmal knapp mit einem Tor geschlagen geben.
Die Weidner Damen sollten daher genug gewarnt sein und das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

Nachdem die Max-Reger-Städterinnen vor 2 Wochen nur einen Punkt aus Cham entführen konnten und dabei auch nicht ihr volles Leistungsvermögen zeigten, wollen die Damen des HC gegen die Regensburger Turnerschaft wieder an die ersten Spiele anknüpfen.

„In Cham hat man gemerkt das wir vermeintlich einfache Spiele noch nicht im vorüber Gehen gewinnen können. Wir müssen uns in der Defensive mehr als Verbund präsentieren und wieder den Mut für offensive Abwehrarbeit haben. Sehr zufrieden bin ich mit unserer Entwicklung im Angriff, pro Spiel 25 Tore plus, ist schon die richtige Richtung.“

Die HC Damen haben die spielfreie Zeit der letzten 3 Wochen mit konsequenter Trainingsarbeit genutzt und versucht die Mängel aus dem letzten Spiel aufzuarbeiten.

„Wenn wir die Lockerheit, Spaß und Freude der Trainingseinheiten ins Spiel übertragen können, dann sollten wir schwer zu schlagen sein.“ Zeigte sich der Trainer Thomas Eichinger optimistisch vor der Auswärtsaufgabe.

Für die Damen des HC Weiden Spielen:

Nina Rittner, Jasmin Häring, Aileen Häuber, Maria Schlosser, Luisa Ruhland, Nadine Roith, Sarah Eichinger, Elena Baunoch, Stefanie Bräunlein, Jacqueline Konrad, Julia Hanauer, Jennifer Hermann, Laura Venzl, und Lisanne Röhr.

Posted in Damen.

Richy