Vorbericht: HC-Damen zu Gast in Cham

 

Die Damen des HC Weiden reisen für ihr nächstes Auswärtsspiel zum ASV Cham. Für die Weidner Handballerinnen, lief die Saison bisher, mit nur einem Ausrutscher fast perfekt. Mit vier Siege aus fünf Spielen, meist in überzeugender Art und Weise sehenswerten Handball gespielt, können die HC Damen mit breiter Brust die Auswärtsfahrt am Samstag antreten.

„Wir müssen uns keinesfalls verstecken, aber wer nach Cham fährt und die Punkte im vorbeigehen mitnehmen will, der wird sehr schnell eines besseren belehrt. Wir müssen versuchen wieder unser Spiel aufzuziehen und dürfen uns nicht den Gegnerinnen anpassen. Wenn es uns weiterhin gelingt konsequent unsere Chancen in Tore umzuwandeln, sollten wir die zwei Punkte schon mit nach Weiden nehmen können,“ so Spielmacherin Nina Rittner zuversichtlich vor dem Spiel.

Viele Krank oder Abwesend

Aufgrund von vielen Abwesenheitszeiten durch Krankheit, Studium und Beruf konnten die Weidnerinnen die letzten beiden Trainingswochen nicht optimal gestalten. In den verbleibenden Einheiten gilt es nun wieder schnell den Rhythmus zu finden. Dann können die vielen mitgereisten Anhänger ab der ersten Minute die spielfreudige Weidner Damen anfeuern.

Weidens Trainer sollte eigentlich aus den Vollen schöpfen können. So wird es sich wohl erst im letzten Training zeigen wer am Wochenende die Schuhe für den HC Weiden schnüren darf.

ASV´ler nicht zu unterschätzen

Die Heimmannschaft kam bisher schlecht in die Saison und belegt derzeit mit 0:8 Punkten den letzten Platz in der Bezirksliga. Dies täuscht aber über die eigentliche Spielstärke der Chamerinnen hinweg. Vor allem der Toptorschützin, Anna Heyn, gelang es in den letzten Spielen immer wieder gefährlich vor den gegnerischen Toren aufzutauchen und mit einer hohen Quote abzuschließen. Bereits letzte Saison musste man erfahren wie schwierig die ASV´ler zu bespielen sind, als man im letzten Saisonspiel den möglichen Relegationsplatz verspielte.

Aber auch das jüngste Aufeinandertreffen während eines Vorbereitungsturniers dürfte noch gut in Erinnerung sein. Hierbei hatten die Max-Reger-Städterinnen gegen die junge Chamer Truppe  das Nachsehen und sollten daher gewarnt sein. Die Mannschaft aus dem Bayerwald ist nicht zu unterschätzen.

Posted in Damen.

Richy