Spielbericht Herren: Deutliche Niederlage gegen einen überlegenen Gegner

Die Handballer des HC Weiden mussten sich am Wochenende bei der 25:36-Niederlage beim HC Erlangen 3 einen Klassenunterschied eingestehen. Die spielerische und athletische Überlegenheit des Gegners sorgte dabei früh für klare Verhältnisse.

Zu einer durchwachsenen Trainingswoche gesellten sich vor Spielbeginn noch einige krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle, was den verschlafenen Start über 0:3 bis zum 2:6 jedoch nicht entschuldigte. Zu viele Fehler luden die Erlanger zu einfachen Toren aus dem Gegenstoß und der schnellen Mitte ein. Gegen die kompakte Abwehr der Gastgeber fanden die HCler wenig Räume und kamen meist nur durch Rückraumwürfe von Stefano Flierl und Matthias Werner zu Treffern. Die Mannschaft aus der Studentenstadt münzte ihre physische Überlegenheit in schnelle Tore um und zog über 12:7 bis zum 19:11 Pausenstand davon.

Trainer Matthias Werner motivierte seine Männer, die Köpfe oben zu lassen und die zweite Halbzeit ausgeglichen zu gestalten. Die unterschiedlichen Trainingsvoraussetzungen von fünf Erlanger Trainingseinheiten gegenüber den zwei der Weidener spiegelten die Trümpfe auf dem Spielfeld wider. Der Start in die zweite Hälfte bedeutete erst einmal, dass der Rückstand weiter anwuchs und die Weidener Handballer in der 45. Minute mit fünfzehn Treffern zurücklagen.

Sie zeigten jedoch Moral und verkürzten mit einem 6:1-Lauf auf 31:21, was einige Paraden vom jungen Keeper Simon Lamm begünstigten. Am Ende musste man mit einer 36:25-Niederlage den Heimweg antreten. Werner hakte das Spiel schnell ab und blickt bereits auf das kommende Wochenende voraus: „Wir haben heute unsere Grenzen aufgezeigt bekommen, was nicht schlimm ist, wenn wir nächstes Wochenende gegen den direkten Konkurrenten Nabburg/Schwarzenfeld eine Topleistung auf der Platte zeigen.“

Es spielte für den HC Weiden: Hahn, Lamm; Lerke (1), Szameitat (1), Zahn (1), Löw M., Konrad (2), Baunoch (1), Flierl (8), Werner (10/2), Löw S. (1), Prelle

Posted in Herren 1.

Richy