Auftakt nach Maß der männlichen B-Jugend

Die männliche B Jugend startete am Sonntag mit Ihrem ersten Spiel in Ihre Verbandsrunde. In der Bezirksliga Nordost haben es die Weidener hauptsächlich mit Nürnberger Teams zu tun. Einzig das Team aus Amberg ist in der unmittelbaren Nachbarschaft. Bis auf zwei Mannschaften sind die Gegner völlig unbekannt.
Mit acht Spielern reiste der HC Tross am Sonntag nach Eibach gegen die II. Mannschaft. Die I. Mannschaft spielt in der Landesliga Nord. Interessanterweise konnten die Gäste die Partie TV Eibach gegen TSV Friedberg vor Ihrem Spiel beiwohnen.
In den ersten 10 Minuten in der Partie passierte nicht viel und der Spielstand lautete 3:3. Beide Teams begannen sehr zaghaft und ohne Elan. Die Gastgeber hatten viele Probleme mit der gut eingestellten 6:0 Abwehr der Weidener. Meist wurden ihre Angriffsbemühungen vor der 9m Linie gestoppt oder der gut aufgelegte Tormann Kevin Tarrada vereitelte die Torchancen. Wiederrum hatten die HC´ler im Angriff in den ersten 20 Minuten mit sich selbst Probleme. Entweder wurde im Zeitlupentempo der Hacken versucht oder die Würfe kamen nur halbherzig aufs Tor. Einzig alleine Spielmacher Marius Kloos nutze seine Chancen treffsicher und erzielte alleine 7 Treffer im ersten Durchgang. Die Eibacher nahmen daher ab der 16. Spielminute Kloos beim Spielstand von 5:7 in Manndeckung. Das lähmte das Angriffsverhalten der HC´ler nur kurz und das HC Team nutze seine Freiräume und zog auf 5:10 davon. Nach 25 Minuten gingen beide Teams beim Stand von 6:11 in die Pause.
Trainer Wachsmann appellierte an sein Team so weiter zu spielen. In der Abwehr weiter so kollektiv zu arbeiten und im Angriff aufgrund der offensiven Deckung von Kloos die Freiräume zu nutzen. Nach Anpfiff in die zweite Hälfte erwischten die HC´ler einen guten Start und erzielten vier Tore in Folge. Der Gästetrainer stellte daraufhin seine Abwehr auf 3:3 um. Das half aber nicht viel, denn die Weidener bestraften die überforderten Gastgeber mit einfachsten Mitteln. Meist wurden die Auslösehandlungen mit dem sich anbietenden Kreisspieler Hubert Dirnberger eröffnet. Durch schnelles Doppelpassspiel mit dem Kreis fanden die Wachsmann Jungs schnell die großen Lücken und zogen schnell auf 12:23 davon. Erstaunlicherweise, im Gegensatz zur letzten Saison, konnten 5 Treffer der Weidener durch schnellen Gegenstoß erzielt werden. Letztendlich stand es nach 50 Minuten 29:15 für den HC Weiden, ein gelungener Saisonauftakt.
Es spielten für den HC: Kevin Tarrada, Maurice Wachsmann (10), Fabian Vogel (2), Marius Kloos (9), Felix Marterer (6), Simon Kostial (1), Felix Kurzwart (1) und Hubert Dirnberger

Posted in männliche B-Jugend.

Tom