Vorbericht Herren: HC Weiden braucht den Sieg

Es ist das vielleicht alles entscheidende Spiel. Die Handballer des HC Weiden müssen ihr Heimspiel am Samstag gewinnen. Sonst droht dem BOL-Aufsteiger die sofortige Rückstufung in die Bezirksliga..

Der HC Weiden empfängt am Samstag, 7. April, um 16 Uhr den HC Sulzbach-Rosenberg II. Beide Mannschaften befinden sich im Abstiegskampf und müssen zwei wichtige Punkte einfahren.

Die Niederlagenserie gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte hat die Weidener in eine unnötig schwierige Situation gebracht. Die jetzige Ausgangslage verlangt von den Hausherren einen Erfolg, da man sonst mit der Landesligareserve die Plätze tauscht und am vorletzten BOL-Spieltag auf einen Abstiegsplatz rutscht. Im Hinspiel mussten die HC-ler eine überflüssige 30:31-Niederlage hinnehmen, nachdem sie über weite Strecken in Führung lagen.

Während der HC Weiden hauptsächlich in der Hinrunde seine Punkte sammelte, haben die Sulzbacher in der zweiten Saisonhälfte wieder den Anschluss ans Mittelfeld geschafft. Über schnelles Konterspiel sowie variable Kreuzbewegungen im Positionsangriff werden sie versuchen, die Hausherren unter Druck zu setzen. Die Max-Reger-Städter wollen dagegen nach Ballgewinnen in der Abwehr einfache Tore über den Gegenstoß erzielen. Das Weidener Trainergespann Matthias Werner/Thomas Eichinger stellt klar, worauf es am Wochenende ankommt: „Wir müssen in diesem wichtigen Spiel vor allem eine mannschaftlich geschlossene Leistung und einen enormen Siegeswillen zeigen. Angetrieben von unserem Heimpublikum wollen wir 60 Minuten Tempohandball spielen.“ Mit der Unterstützung der Zuschauer soll die Revanche für das verlorene Hinspiel gelingen und der Grundstein für den Verbleib in der Bezirksoberliga gelegt werden.

Posted in Herren 1.

Richy