Spielbericht: Männliche C-Jugend erfolgreich in Cham

Die männliche C-Jugend hatte es am Samstag mit dem Tabellennachbarn JHG Regendreieck zu tun. Bereits beim Aufwärmen meinten die Jungs von Trainer Tom Wachsmann, dass die Gegner körperlich Ihnen überlegen seien. Anscheinend bereitete dieser Gedanken im Laufe der ersten Halbzeit den HClern Unbehagen und das Team schenkte eine 6:4 Führung gegen ein 8:6 für die Gastgeber aus Cham ein. Coach Wachsmann nahm eine Auszeit und sortierte seine Mannschaft um. Das Umstellen der Abwehr zeigte bald Wirkung, nur der Angriff war ideenlos und lebte von den Toren von Marius Kloos. Alleine ihm gelangen an den heutigen Tage 14 Tore. Zur Pause konnten die HC Jungs mit einer 12:9 Führung in die Kabine gehen.

In der Kabine appellierte der Trainer nochmals beim Angriff mehr Laufbereitschaft zu zeigen und beorderte Maurice Wachsmann auf die rechte Abwehrseite, um den gefährlichen Linksaußen zu stoppen. Zudem wurde Christopher Utrecht gegen den Halbrechten aufgestellt. Diese beiden Maßnahmen sollten sich bezahlt machen. Keiner von den beiden kam mehr zu einem Torerfolg. Insgesamt konnten die Gastgeber von Regendreieck nur 6 Tore im zweiten Durchgang erzielen. Das Angriffsspiel der Weidener wurde in der zweiten Hälfte immer attraktiver. Mit Einläufen von den Außenpositionen und mit Felix Marterer auf der Halblinken wirbelten die Max Reger Städter die Abwehr der Gegner regelrecht durcheinander. Am Ende wurde ein deutlicher Sieg mit 26:15 Toren eingefahren.

Der Trainer freute sich insbesondere über die tolle Teamleistung. Ob in der Abwehr oder im Angriff, es war auf jeden Verlass.

Posted in männliche C-Jugend.

Richy