1. Spieltag in der Rückrunde

DSC_0360

Die weibliche D-Jugend des HC Weiden trat am ersten Spieltag in der Rückrunde in Diepersdorf gegen die Mannschaften der SG DJK SB/SC Regensburg und der SpVgg Diepersdorf an. Nachdem die Mannschaft des HC Weiden dezimiert auflaufen musste, einigte man sich in beiden Spielen bei beiden Mannschaften auf ein Spiel mit je fünf Feldspielerinnen.

Gegen die Mannschaft von Regensburg konnte ein 18:17 Sieg herausgespielt werden. Im Angriff des HC Weiden verfehlten viele Torwürfe ihr Ziel, die Abwehr ließ zudem immer wieder Lücken zu und so verhalf man den Gegner zu Toren. Ein deutlicherer Sieg hätte erzielt werden können.

In der zweiten Partie gegen die SpVgg Diepersdorf musste auf eine weitere Spielerin verzichtet werden, so dass die Mädchen des HC Weiden bei fünf Feldspielerinnen keinen Auswechsler mehr zur Verfügung hatten. Der HC Weiden kämpfte trotzdem und ließ sich den Mut nicht nehmen. In der Halbzeitpause stand es 9:7 für die SpVgg Diepersdorf. Mit der bisher gezeigten Leistung waren Hoffnungen für die zweite Halbzeit auf einen Ausgleich oder einen knappen Sieg durchaus berechtigt. Den Mädchen des HC Weiden  schwanden jedoch in der zweiten Hälfte die Kräfte deutlich und die Partie endete 23:16 für die SpVgg Diepersdorf.

Insgesamt zeigten die Mädchen allerdings eine geschlossene, kämpferische Leistung. Mit einem vollzähligen Kader wäre auch im zweiten Spiel ein Sieg möglich gewesen.

Es spielten: Gerda Nemeth (TW), Lena Arnold (4/4), Julia Wiesner (0/1), Julia Obwandner (1/0), Olivia Bock (3/3), Clara Richthammer (4), Christine Greger (1/4)

Posted in weibliche D-Jugend.

Armin